Jugendkapelle

 

 

Seit 2017 hat sich die Jugendkapelle neu ausgerichtet. Der Name BEATZ steht sowohl als Kürzel für die Ortschaften Blönried, Ebersbach, Aulendorf, Tannhausen und Zollenreute, welche nun Teil der Jugendkapelle sind, als auch für ein jugendliches, eigenständiges, modernes und rhythmisch ausgelegtes Blasorchester.

Die über 60 Jugendlichen im Alter zwischen 11 – 20 Jahren treffen sich einmal in der Woche zum gemeinsamen Musizieren, der Probenort wechselt dabei in einem regelmäßigen Turnus von Ort zu Ort.

Die Vorteile des Zusammenschlusses der Jugendstadtkapelle Aulendorf und der Jugendkapelle Ebersbach - Blönried-Zollenreute – Tannhausen liegen auf der Hand:

Durch die größere Anzahl an Musiker/innen sind die einzelnen Register stärker besetzt, was der Jugendkapelle neue spielerische Möglichkeiten gibt.

Dadurch ergibt sich eine verstärkte Wirkung bei Konzerten und nach außen hin. Die Jugendkapelle ist in der Lage, eigenständige Konzerte mit bis zu zwei Stunden Programm zu spielen – Die Zuhörer erwartet dabei ein abwechslungsreiches und buntes Programm.

Die Jugendlichen kennen sich oftmals aus der Schule: mit der neuen Jugendkapelle BEATZ können Sie sich nun auch außerschulisch gemeinsam für Ihr Hobby engagieren – im Fokus steht neben der musikalischen Weiterbildung auch die Förderung der Teamfähigkeit und des gemeinsamen Miteinanders – stets nach dem Motto: jeder hat seine individuellen Fähigkeiten, jeder wird gebraucht und kann sich einbringen.

Zu hören ist die Jugendkapelle BEATZ durch das gesamte Jahr über unter anderem am Maifest in Münchenreute, am Dorffest in Tannhausen, beim Stöcklefest in Ebersbach und beim Schloss- und Kinderfest in Aulendorf.

Außerdem findet jährlich ein eigenes Konzert der Jugendkapelle statt. Auch Teilnahmen an Wertungsspielen oder Benefizkonzerten stehen auf dem Plan.

Ein weiteres Highlight wird der gemeinsame Jahresausflug darstellen – vom Hüttenaufenthalt oder sonstige Aktivitäten – jede Menge Spaß ist hier garantiert.

Die musikalische Leitung übernimmt Dirigentin Julia Weggenmann.

Für Terminanfragen und Organisatorisches ist Managerin Ines Sauter erste Ansprechpartnerin.

Bei sonstigen Fragen rund um die Jugendkapelle und die Jugendausbildung sind die Jugendleiter der jeweiligen Vereine Ansprechpersonen.